Weiter zum Inhalt

Veranstaltungen 15.11.2023


15.11.2023

Gekränkte Männlichkeit: Digitaler Antifeminismus und seine analogen Folgen

Das Gleichstellungsreferat der Stadt Wolfsburg lädt in Kooperation mit Angela Frick von Firewall anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen zu der Online-Veranstaltung "Gekränkte Männlichkeit: Digitaler Antifeminismus und seine analogen Folgen" ein.

Antifeminismus gibt es schon seit es Feminismus gibt – seit gut 200 Jahren. Und mittlerweile hat auch er seinen Weg in die digitalen Medien und somit auch wieder stärker in die Mitte unserer Gesellschaft zurück gefunden. Frauen- und Queerfeindlichkeit, Hass und Hetze gegen marginalisierte Gruppen werden immer alltäglicher, finden immer mehr Anklang in vermeintlich „harmlosen“ Aussagen.
Was steckt hinter dieser Entwicklung im digitalen Raum und somit auch im Alltag? Und welche Gefahren und Folgen bringt sie mit sich? Angela Frick, freie Referentin und Trainerin des Projektes „Firewall“ informiert, klärt auf, beantwortet Eure Fragen. „Firewall“ ist ein Trainer*innen-Netzwerk der Amadeu Antonio Stiftung, welches interaktive Workshops zu den Themen Hate Speech und proaktive Gegenreden zu Hassreden anbietet.

Eine Anmeldung unter www.wolfsburg.de/gleichstellung ist erforderlich.

Zeit: 17 Uhr

 



  • Juni
    2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 27
  • 28
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30